Ungererstraße 112
 

Der 5-geschossige Wohnungsbau ergänzt auf der Teilgrundstücksfläche die geschlossene Bauweise aus dem Bebauungsplan entlang der viel befahrenen Ungererstraße und öffnet sich nach Südosten zur Gartenseite und ruhigen Wohnbebauung an der Brüsseler Straße. Diese gegensätzliche städtische Situation berücksichtigt der Neubau in der Aufteilung der Grundrisse und Fassaden. 15 Wohneinheiten von 2-4 Zimmern verteilen sich auf 1 und 2 Ebenen. Eine Schottenbauweise ermöglicht raumhohe Fensterelemente, zur Ungererstraße werden Loggien- und zur Gartenseite nach Südosten Terrassen angeordnet.

Die tragenden Bauteile der Fassaden, Decken, Balkone und Giebelwände wurden aus Beton Fertigteilen konstruiert und thermisch getrennt.

Die Straßenseite erhält die Sichtbetonqualität, auf der Hofseite zur Brüsseler Straße mit den Terrassen, Garten- und Spielflächen sind alle massiven Bauteile weiss gestrichen.

WOHNUNGSBAU
München

LEISTUNGEN

Leistungsphasen 2-8
 

Architektouren 2009

Januar 2009