Blutenburgstrasse 34-42
 

Das Anwesen in Nymphenburg  besteht aus einem Vordergebäude aus dem Jahr 1959 entlang der Blutenburgstraße  sowie  4 versetzt angeordneten Rückgebäuden aus den Jahren 1905 und 1936.

Das 5-geschossige Vordergebäude, mit insgesamt 48 Wohnungen und zwei kleinen Gewerbeeinheiten wurde energetisch saniert, die Dachkonstruktion abgetragen und ein Terrassengeschoss mit 10 neuen Wohnungen in Holztafelbauweise errichtet.
Die Rückgebäude weisen auf Grund der hohen gestalterischen Qualität, die sich in der aufwändigen und für die Bauzeit charakteristischen Detailausführung widerspiegelt, einen hohen Erhaltungswert an der Fassade und im Inneren auf.  Die Putzfassaden und Holz-Kastenfenster wurden aufwändig instandgesetzt und zwei Dachgeschosse zu Wohnungen ausgebaut.
Zur Revitalisierung gehören auch die Teil-Erneuerung der haustechnischen Anlagen, Sanierung der Tiefgarage sowie die Neuordnung und Neugestaltung der gesamten Außenanlagen.

Alle Baumaßnahmen am Vorder- und Rückgebäude fanden unter weiterer, uneingeschränkter Nutzung der Wohnungen und Gewerbeeinheiten statt.

WOHNGEBÄUDE
München

LEISTUNGEN

2017

Generalplaner
Leistungsphasen 2-9
vorbeugender Brandschutz




 

BE IN 
TOUCH