Brandschutztechnische Betreuung
 

Der bestehende Gebäudekomplex der Hypo Vereinsbank, Ende der 70er Jahre errichtet, besteht aus einem 3-4 stöckigen „Flachbau“ als Sockel bzw. Unterbau des darüber platzierten Hochhauses.
Kernthema der im Rahmen der Sanierung des Gebäudes erforderlichen brandschutztechnischen Neubewertung war zum einen die brandschutztechnische Trennung zwischen Hochhaus und Flachbau sowie der Umgang mit einer Gebäudestruktur und Bauteilen, die den Stand des Brandschutzes des Errichtungszeitraumes wiederspiegeln.  Die Schutzziele des derzeitigen Standes des Brandschutzes und der Vorschriften wurden in einer Planung, die Rücksicht auf den Bestand nimmt, und unter Aspekten des Denkmalschutzes sowie der modernen Arbeitswelt umgesetzt.

HVB TOWER
Arabellastraße

LEISTUNGEN

2016

Brandschutztechn. Betreuung Revitalisierung
Leistungsphasen 1-9




 

BE IN 
TOUCH